Günther XXI. von Schwarzburg-Blankenburg

Der thüringische Graf war Gefolgsmann von Ludwig dem Bayern, erfolgreicher Diplomat und Feldherr. Nach dem Tode Ludwigs 1349 zum deutschen König gewählt, konnte er sich jedoch nicht gegen seinen Gegner, Karl IV. von Luxemburg, durchsetzen. Zudem erkrankte Günther schwer und verzichtete auf die Krone. Bereits im Juli 1349 starb er, worauf Karl IV. ihn mit königlichen Ehren im Frankfurter Dom beisetzen ließ.

Place(s) of activity

Günther XXI. von Schwarzburg-Blankenburg