11. Ostereiermarkt

24. und 25. März 2018, 10 bis 17 Uhr
Gotha, Schloss Friedenstein, Ausstellungshalle
27

Nicht nur für Kenner und Sammler, auch für alle Interessierten, die auf individuelle Anfertigungen von Osterschmuck Wert legen, ist der Ostereiermarkt auf Schloss Friedenstein der richtige Treffpunkt.

Im historischen Ambiente des Barockschlosses demonstrieren Thüringer Eiermaler die vielfältige Kunst des Ostereierverzierens. Neben den herkömmlichen Hühnereiern schmücken die Künstler Eier von Enten, Gänsen, Schwänen, Straußen, Nandus, Wachteln und Fasanen. Dabei werden traditionelle und moderne Techniken angewandt wie Acryl- und Aquarellmalerei, Binsen-, Stroh-, Perlen- und Edelmetallapplikationen, Kratz-, Ritz-, Fräs- und Ätztechniken, Wachsbatik sowie Häkeln und Stickerei.

Die meisterlichen Kunstwerke kann man auch erwerben und nach alter Tradition an seine Lieben zu Ostern verschenken. An einer Bastelstraße können Erwachsene und Kinder das Eierverzieren in verschiedenen Techniken selbst ausprobieren.

Neben den fantasievoll geschmückten Ostereiern wird auch die breite Palette österlicher Dekorationen wie Fensterschmuck, Baum- und Straußbehang, Ostergestecke und vieles andere mehr zum Kauf angeboten.

 

Eintritt
3,00 € (ermäßigt 2,00 €)

Organisation:
Stiftung Schloss Friedenstein Gotha
 

Service

Schlossmuseum mit herzoglichen Kunstsammlungen und historischen Wohnräumen
Historisches Museum, Ekhof-Theater, Museum der Natur, Herzogliches Museum

Öffnungszeiten:
Apr-Okt: Di-So 10-17 Uhr
Nov-Mär: Di-So 10-16 Uhr
24.12. und 31.12. geschlossen

Besucherservice für alle Museen:
T: 0 36 21/82 34 0
F: 0 36 21/82 34 290
service@stiftung-friedenstein.de

www.stiftung-friedenstein.de