Schwarzburg Palace – Emperor’s Hall building garden

Orangerieparterre

Auf einem langgestreckten Felssporn über dem Schwarzatal erhebt sich Schloss Schwarzburg. Die Schlossanlage geht auf die Stammburg der Grafen und späteren Reichsfürsten von Schwarzburg-Rudolstadt zurück.

Südlich des Schlosses wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts das Kaisersaalgebäude als Sommerhaus mit dem so genannten Kaisersaal im Obergeschoss und einer Winterung für die Orangeriepflanzen im Erdgeschoss errichtet.

  • Schloss Schwarzburg

In front of the building was a Baroque palace garden. The garden was converted into a landscape park in the 19th century, obliterating its regular forms.
Following further remodellings in the 20th century, both the landscape park and the 18th century layout were lost.
Fortunately, an historic garden plan from 1744 existed, on the basis of which it was possible in 2000 to restore the fundamental structure of the Baroque garden. The main structural elements were taken up again, but using modern materials. The result was a regular garden with lawn parterres and a fountain. A newly planted “hall of trees” rounds out the ensemble. In the summer months, orangerie plants are set up on the square in front of the Emperor’s Hall building.


Amenities and Facilities

Orangerieparterre mit folgenden Ausstattungsmerkmalen:

Geöffnet

Parking

Contact


Schwarzburg Palace – Emperor’s Hall building garden

Fürstliche Erlebniswelten Schloss Schwarzburg
Schlossstraße 1a
07427 Schwarzburg

Telefon: +49 (0) 36730 / 39 96 30

Email
Link to the homepage

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden