Schloss und Park Belvedere bei Weimar

Weimarer Sommerresidenz mit Orangerie und Irrgarten

Im Süden von Weimar erhebt sich auf einer Anhöhe das Schloss Belvedere, umgeben von einem 43 Hektar großen Park. Herzog Ernst August von Sachsen-Weimar und Eisenach ließ zwischen 1724 und 1748 hier eine barocke Sommerresidenz einschließlich einer Orangerie sowie eines Lust- und Irrgartens errichten.
Seit 1923 ist das Schloss Belvedere ein Museum für das Kunsthandwerk des 18. Jahrhunderts mit Porzellan, Glas, Fayencen, Möbeln und Gemälden.

  • Schloss und Park Belvedere bei Weimar
  • Schloss und Park Belvedere bei Weimar
  • Schloss und Park Belvedere bei Weimar

The palace, which originally served as a hunting lodge, is surrounded by stables with the Knight’s Quarters at the side, giving it the typical atmosphere of an absolutist estate of the time. After the death of Ernst August in 1748, the parks were left wild. They were restored to their former glory only when Duchess Anna Amalia took up residence there every summer. Duke Carl August, who came to power in 1775, pursued botanical studies at Belvedere together with Goethe. By 1820, a botanical garden had been created with approximately 7900 plant species from Germany and abroad. In 1811, Carl August left Belvedere Palace and Park to his son Carl Friedrich and the latter’s wife, the Russian Grand Duchess Maria Pavlovna. The later duke had a so-called Russian garden laid for his wife at the west of the palace followed by a small Hedge Theatre and a maze.

The park had gone to rack and ruin, and between 1815 and 1830 it was transformed into a country park in post-classical, romantic style with meandering paths, numerous ornamental constructions and park developments. Grand Duke Carl Alexander, whose reign commenced in 1853, had the palace, park and orangery carefully preserved and maintained. The park was reconstructed between 1974 and 1978 and the Russian Garden between 1978 and 1982. Reconstruction and restoration work on the orangery complex began in 1998 and will be completed progressively over the next few years. Belvedere Palace and Park are listed as a UNESCO World Heritage Site since 1998.


Ausstattung

Weimarer Sommerresidenz mit Orangerie und Irrgarten mit folgenden Ausstattungsmerkmalen:

Geöffnet

Imbiss

Museumsshop

Parking

Restaurant

WC

Opening hours & prices:


Park Belvedere

Der Park ist ganzjährig frei zugänglich.

Castle Museum

Vom 25. September 2023 bis zum 20. März 2024 ist das Museum geschlossen.

April bis Oktober

Dienstag bis Sonntag
10.00 – 18.00 Uhr

Orangerie, Nordflügel

Vom 2. November 2023 bis zum 20. März 2024 geschlossen.

Ab 21. März 2024

Dienstag bis Sonntag
10.00 – 18.00 Uhr

Orangerie, Gärtnerwohnhaus und Langes Haus
25. Dezember 2023 bis 7. Januar 2024 und 2. bis 24. März 2024

10.00 – 16.00 Uhr

Castle Museum
Erw. 7,00 €
erm. 5,00 €
Schüler (16-20 Jahre) 3,00 €
Online-Tickets gibt es hier.

Orangerie
Eintritt frei

Wichtige Info

Mit dem neuen App-Spiel „Entdecke den Park − ein Spiel für Neugierige und Schlaufüchse“ wird der Spaziergang im Schlosspark Belvedere zu einem kleinen Abenteuer. Über den gesamten Park verteilt warten kleine Rätsel, die gelöst werden müssen. Die Gärtnerin von Belvedere vermittelt auf spielerische Art und Weise Wissenswertes über die Pflege des Parks, die Lieblingsplätze und Geheimnisse, die diesen Ort so besonders machen. Mehr dazu erfahren Sie hier: https://www.klassik-stiftung.de/app

Contact


Schloss und Park Belvedere bei Weimar

Klassik Stiftung Weimar
Burgplatz 4
99423 Weimar
Phone: +49 / 36 43 / 545 400
Fax: 0 36 43 / 545 401

Tourist-Information
Mark 10
99423 Weimar

E-Mail
Link to the homepage

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden