Thüringer Schlössertage zu Pfingsten (29. Mai bis 1. Juni 2020)

Aufgeteilt! Von kleinen und großen Fürstenstaaten

Abgesagt! Thüringer Schlössertage 2020 können aufgrund der aktuellen Situation nicht stattfinden – Besuche der Schlösser sind möglich

Unter dem Motto „Aufgeteilt! Von kleinen und großen Fürstenstaaten“ zum 100. Geburtstag des Freistaates Thüringen hätten die Museen der Schatzkammer Thüringen auch in diesem Jahr wieder tausende Besucher zu Pfingsten empfangen wollen. Doch stattdessen heißt es nun „Abgesagt!“. Der Corona-Virus macht auch den Thüringer Schlössertagen einen Strich durch die Rechnung.

Hier geht es zur Pressemitteilung in voller Länge.

###

Eindrucksvolle Schlösser, blühende Gärten, historische Theater und erlesene Sammlungen – Thüringen bewahrt ein unvergleichliches Kulturerbe, das jährlich zahlreiche Besucher begeistert. In keinem anderen Landstrich Deutschlands liegen die ehemaligen Fürstenresidenzen mit ihren herausragenden Sehenswürdigkeiten so eng beieinander. Grund genug, dieses Erbe gemeinsam zu präsentieren! Zu Pfingsten laden die Schlösser ein, ihre Schätze während der „Thüringer Schlössertage“ unter einem jährlich wechselnden Motto kennenzulernen. Spannende Führungen, Aktionen und Veranstaltungen für die ganze Familie lassen Besucher aus Nah und Fern Thüringer Residenzkultur immer wieder neu entdecken und vermitteln dabei manch ungeahnte Einsicht.

Laden Sie Freunde und Familie zu einem tollen Ausflug ein. Teilen unbedingt erwünscht!

Ausblick

 

21.-24. Mai 2021

Aufgegangen! Gartenlust und fürstliche Gewächse

 

3.-6. Juni 2022

Aufgeblättert! Von der Kanzlei zur Hofbibliothek

 

26.-29. Mai 2023

Aufgespürt! Fürstliche Jagdlust und höfisches Vergnügen

 

17.-20. Mai 2024

Aufgeführt! Fahrendes Volk und höfisches Theater

 

6.-9. Juni 2025

Aufgestanden! Herrschaft und Volk